Gerät des Monats – März 2016

LSC Lighting Sytems – APS Stromverteilung / Strommenagment

APS verteilt Eingangsströme von bis zu 156 A an zwölf Ausgänge. Jeder Ausgang verfügt über einen kombinierten FI/Sicherungsautomaten mit zweipoliger Abschaltung was eine große Betriebssicherheit mit sich bringt und im Falle eines Fehlers nicht zum Ausfall des kompletten Systems führt.

Zudem übernimmt APS das Einschalten aller Kanäle. Entweder getriggert durch ein anliegendes DMX-Signal oder einen GPI-Eingang zur Einbindung in externe Systeme. Alle Kanäle werden nacheinander zugeschaltet, um hohe Einschaltströme zu minimieren und das komplette System sicher und ohne Ausfälle hochzufahren.
Zur Kontrolle der anliegenden Spannungen und der Auslastung des Systems findet der Anwender ein übersichtliches Touchscreen-Display. Hier lassen sich auch diverse Grundeinstellungen vornehmen – zum Beispiel für die Begrenzung der minimalen und maximalen Eingangsspannung. Wird dabei zum Beispiel eine minimale Spannung von 210 V und eine maximale Spannung von 250 Volt vorgegeben, schaltet APS im Falle einer Über-/Unterschreitung die entsprechenden Kanäle sofort und automatisch ab. Wertvolles Material wird somit sicher geschützt.

 
Mehrer dieser Geräte stehen ab Lager zur Verfügung. Bei Fragen – sprechen Sie uns an!